Hamburg_Gruene_Metropole_Aktuelles
Hamburg_Gruene_Metropole_Projekte
Hamburg_Gruene_Metropole_Verein
Hamburg_Gruene_Metropole_Kontakt
Hamburg_Gruene_Metropole_Impressum

 

 

BILLEFAHRT

Ende August 2014 veranstalteten wir eine Barkassenfahrt durch die Kanäle von Hammerbrook, Rothenburgsort und Hamm-Süd in die Bille. Unter fachlicher Führung durch die Architektin und Stadtplanerin Ingrid Spengler, Autorin der vorgelegten Entwicklungsstudie „Stromaufwärts an Bille und Elbe“ (2014), wurde das vom Ersten Bürgermeister ausgerufene neue Stadtentwicklungsgebiet im Hamburger Osten erkundet. Der Stadtplaner Rolf Kellner und wiederum Dr. Jens Beck als Mitarbeiter des Denkmalschutzamtes Hamburg ergänzten die Ausführungen.

Wir begaben uns auf Spurensuche, um vor Ort zu klären, was im Sinne einer Stadtkulturlandschaft schützenswert und was entwicklungsfähig ist. Das von dem Ingenieur David Lindley im 19. Jahrhundert angelegte Kanalsystem ist bisher das wichtigste Element geblieben, um dem zukünftigen Stadtteil ein charakteristisches Erscheinungsbild zu geben. Dazu ist eine sorgfältige Planung nötig, um die teils naturgeprägten, idyllischen, teils spontan durch die vorhandenen Kleingärtner genutzten Uferzonen einzubinden und durch sensible Erschließung sowohl vom Land als auch vom Wasser aus erlebbar zu machen. Insbesondere ist das Augenmerk auf die große Wasserfläche der Billwerder Bucht zu lenken, denn diese seeartige Wasserfläche hat höchstes Potenzial, dem Stadtteil ein unverwechselbares Gesicht zu verleihen; sie darf nicht hinter Gewerbebauten versteckt werden.

 



 

Im Jahr 2015 haben wir die Billefahrt wiederholt.

Die Fahrt wurde gemeinsam mit der Patriotischen Gesellschaft von 1765 organisiert und durchgeführt.

Die Billefahrt erfreute sich großer Nachfrage, die nicht vollständig bedient werden konnte. Die geplante Stadtentwicklung nach Osten bedarf eines größeren Bekanntheitsgrades und der Ortkenntnisse, um sich hier kompetent einbringen zu können. Deshalb werden wir die Fahrt auch 2016 wiederholen.

Den Termin für die Schiffsfahrt finden Sie auf unserem Flyer, der hier zum Herunterladen bereit steht.